Service

Jugendarbeit und was ihr dazu braucht!

Wenn ihr für die Planung eurer Jugendarbeit Unterstützung benötigt, wenn ihr Fragen zur Ausbildung von Gruppenleitungen habt, wenn ihr Hilfe braucht, um eure Zuschussanträge zu stellen... dann meldet euch  in den Katholischen Jugendstellen Ottobrunn, Giesing und Perlach.

Jugendleiter/inCard - JuLeiCa

Die JuLeiCa (Jugendleiter/inCard) ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Mit Hilfe der Juleica können sich Gruppenleiter/innen gegenüber Eltern und Teilnehmer/innen sowie gegenüber Politik und Gesellschaft als ausgebildete Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit ausweisen.

Darüber hinaus legitimiert die Juleica auch gegenüber staatlichen und nicht staatlichen Stellen, von denen Beratung und Hilfe angeboten wird. Die JuLeiCa steht für Qualität. Nur wer eine Ausbildung nach vorgeschriebenen Standards nachweisen kann, kann die JuLeiCa beantragen.

Voraussetzungen sind insbesondere:

  • Mindestalter von 16 Jahren
  • Teilnahme an einer Gruppenleiterschulung
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs  

Anleitung zur Beantragung einer Juleica

So füllst du deinen Juleica-Antrag unter www.juleica.de nach der Registrierung online aus:

Bitte genau sein und auf korrekte Schreibweise achten, denn genauso wie du sie einträgst, stehen die Daten dann auf deiner Juleica.  

1. Name, Adresse und Kontakt. Unter alternative Lieferadresse bitte nichts eintragen, denn dann bekommst du deine Juleica direkt nach Hause geliefert. 

2. Geburtsdatum und Geschlecht angeben. 

3. Dein Foto kannst du auch direkt hochladen, dabei musst du allerdings auf folgende Kriterien achten:

  • dein Gesicht muss deutlich im Vordergrund zu sehen sein.
  • das Foto muss Hochformat haben (Pass- oder Bewerbungsfoto).
  • Verwendbar sind nur JPG-Dateien, die nicht größer als 2 MB sind.  Wenn das Foto diesen Vorgaben nicht entspricht, wird dein Antrag abgelehnt.  

4. Wo und wann wurde die Juleica-Ausbildung bzw. Fort- oder Weiterbildung absolviert? Hier musst du Datum, Ort und ausbildende Organisation angeben (z.B.: kjg Trudering oder Don Bosco Salesianum;  Herbstkurs 20xx, Namen der Kursleiter).  
 
5. Außerdem musst du an dieser Stelle angeben, welchen Erste-Hilfe-Lehrgang du gemacht hast  (z.B.: BRK München, Erste-Hilfe-Lehrgang Juli 20xx). Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat den Beschluss des 142. BJR-Hauptausschusses vom März 2013 umgesetzt und die Hinweise zur Karte für Jugendleiterinnen und Jugendleiter - die Juleica-Card - geändert: 

  • Ein im Rahmen der Fahrausbildung absolvierter Erste-Hilfe-Kurs,  „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ gemäß § 19 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) mit  8 Schulungseinheiten, gilt als ausreichend für den Juleica-Standard, wenn es sich bei der ehrenamtlichen Tätigkeit um keine besonderen Gefahrenlagen handelt (Bergtouren, Hochseilgarten etc.). Für diese Tätigkeiten braucht es den großen Erste-Hilfe-Kurs und der muss mindestens 16 Einheiten (720 Minuten) umfassen.   

6. Die Bestätigung deiner Kurse per Mail oder Post an die Jugendstelle Ottobrunn einsenden.
    Achtung! Keiner der Kurse darf mehr als drei Jahre zurückliegen.
  
7. Beantragungsschritte:

A. Bundesland wählen: Bayern  

B. In welchem Kreis hat der Träger seinen Sitz? Achtung, hier werden oft Fehler gemacht, weil es in unserem Dekanat 19 Pfarreien gibt.  

C. Ort überspringen, als Suchbegriff Ottobrunn eingeben, dann erscheint als gefundener freier Träger: 
Pfarrei Stadt/Landkreis gefundener freier Träger

  • St. Johannes d.T. in Taufkirchen - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Georg in Tauflirchen - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Magdalena in Ottobrunn - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Stephan in Putzbrunn - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Ulrich in Grasbrunn - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Albertus-Magnus in Ottobrunn - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrun
  • Mariä Geburt in Höhenkirchen -München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Peter in Siegertsbrunn- München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • st, Nikolaus in Brunnthal - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Birgitta in Unterhaching - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Alto in Unterhaching - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Korbinian in Unterhaching - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Stephan in Oberhaching - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Barthiolomäus in Deisenhofen - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Andreas in Sauerlach - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Michael in Arget - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Margaret in Altkirchen - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Andreas in Aying - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn
  • St. Emmeram in Helfendorf - München-Landeshaupstadt - KJS Ottobrunn

8. Jetzt werden noch einige statistische Angaben abgefragt, die Beantwortung ist freiwillig.  Datenschutzbestimmungen und Selbstverpflichtung akzeptieren und dann alle Daten bitte noch einmal auf Vollständigkeit und Richtigkeit kontrollieren und anschließend 
 
9. "Antrag stellen" anklicken.  
 
Wie geht's weiter?  

Wir bekommen die Information, dass du einen Juleica-Antrag gestellt hast und überprüfen online deine Angaben. (Leider können wir keine Änderungen vornehmen, wenn sich ein Fehler eingeschlichen hat.) Wenn wir den Antrag genehmigen, geht er online an den öffentlichen Träger. Ist auch dort alles OK mit deinem Antrag, wird die Juleica gedruckt. Da dies zentral über den Bundesjugendring passiert, kann die Ausstellung ein paar Wochen dauern. Per Mail wirst du zwischendurch immer wieder informiert, wo dein Antrag gerade ist und wie es mit der Genehmigung steht. Infos zu Vergünstigungen mit der juleica sind unter www.myjuleica.de zu finden.

 

Verlängerung der Juleica

Die Gültigkeitsdauer der JuLeiCa kann nicht verlängert werden. Nach Ablauf muss eine neue Card beantragt werden. Bei dem neuen Antrag kannst du die Nummer deiner alten Karte angeben. Außerdem musst du einen Aufbaukurs oder Fortbildungen im Umfang von insgesamt mindestens 480 Minuten nachweisen.  Entsprechende Fortbildungen bietet der kjg Kursleiterkreis, die Jugendstelle oder der BDKJ in der Region München e.V. an. Infos bekommst du in der Jugendstelle.  

Gruppenleiter/in Ausbildung

Um Gruppenleiter/in für eine Jugendgruppe zu werden oder sich als Gruppenleiter/in fortzubilden, bieten die Jugendstelle Ottobrunn in Kooperation mit dem BDKJ in Stadt und Landkreis Rosenheim Gruppenleiter*innenkurse zur Aus- und Fortbildung an.

Diese Gruppenleiter*innen-Kurse richten sich an ehrenamtlich engagierte junge Menschen ab 15 Jahren, die gerne in ihrer Pfarrei oder Jugendverband eine Gruppe leiten möchten. In den Kursen werden die Grundlagen für dieses verantwortungsvollen Ehrenamt auf Grundlage der Qualitätsstandards für die Jugendleitercard (JuLeiCa) vermittelt. Im Anschluss an die Ausbildung kann die Jugendleiter/innencard beantragt und genutzt werden.

Unser Gruppenleiterkurs besteht aus zwei Modulen: Ein Wochenende und eine Kurswoche. Für einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sind beide Teile verpflichtend.

Der Erste-Hilfe-Kurs findet an einem Wochendende statt. Die Jugendstelle Ottobrunn veranstaltet ihn in Kooperation mit dem evangelischen Jugendwerk Rosenheim.

Folgende Angebote zur Gruppenleiterausbildung gibt es aktuell bei uns!

Fortbildung für Gruppenleiter

Nach dem Gruppenleiterkurs ist natürlich noch nicht Schluss. Als Leiter einer Gruppe braucht es immer wieder neue Anregungen und Ideen und es ist wichtig, immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

Daher bieten wir euch maßgeschneiderte Updates an. Hier eine kleine Anregung, was alles möglich ist:
Spielebörse; Update zu Rechte, Pflichten, Versicherungen, Datenschutz etc.; Zeltlagertipps; Jugendvertretung im PGR; Konflikte aufarbeiten; Kreativideen; Upcycling; Escape room; Krimidinner; Versammlungen kindgerecht gestalten; Nachhaltigkeit in der Gruppe; Zuschüsse und Finanzen; fotografieren; Musik für Gruppen; Lagerfeuergitarre; Projektwerkstatt (mit Unterstützung eigene Projekte ausarbeiten und planen); …

Also los geht's: WÜNSCH DIR WAS!
Wir basteln mit und für euch Angebote, die auf euch und eure Gruppe zugeschnitten sind.
 

Erste-Hilfe-Kurs

Verband anlegen in einem Seminarraum kann jeder - aber wie reagierst Du, wenn die Verletzung realistisch aussieht und Du für eine Gruppe verantwortlich bist?!
Dies wollen wir bei diesem Kurs nicht nur besprechen, sondern hautnah erleben und üben.

Der Kurs ist besonders geeignet für alle Jugendlichen die Gruppen, Freizeiten, Zeltlager etc. leiten oder mit Gruppen draußen unterwegs sind. Aber nicht ausschließlich—gerne dürfen sich auch andere Interessierte melden!

AKTUELL IST KEIN ERSTE-HILFE KURS GEPLANT!

Finanzen & Zuschüsse

Ohne Moos nix los!

Maßnahmen und Anschaffungen in der kirchlichen Jugendarbeit brauchen ausreichend finanzielle Ausstattung. Hiefür gibt es in deiner Pfarrei zum einen einen Jugendetat. Wer diesen aufstellt, wieviel, wann und für was Geld zur Verfügung in der Pfarrei steht, kannst du auf unserer Homepage nachlesen oder du kannst dich gerne bei uns dafür beraten lassen.

Auch können zum anderen an verschiedenen anderen Stellen Zuschüsse beantragt werden: 

 Wenn du dich in diesem Zuschusswald nicht zurechtfindest, beraten wir dich gerne.

Prävention & Rechtliches

Sicherheit in Präventionsfragen 

Das Team der Jugendstelle Ottobrunn unterstützt euch in den Pfarreien bei Präventionsprojekten, um sexualisierter Gewalt und Grenzüberschreitungen an Kindern, Jugendlichen und schutz- sowie hilfebedürftigen Erwachsenen vorzubeugen. Ihr könnt uns anfragen

  • für (Info)Vorträge
  • zum gemeinsamen Erarbeiten von Schutzkonzepten für Zeltlager oder einer anderen Veranstaltung in ehrenamtlichen Gremien - sowie für euer hauptamtliches Team
  • für alle Belange rund um dieses Thema

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Kinder und Jugendliche bei uns sicher sind und gut betreut. Daher scheut euch nicht, euch an uns zu wenden!

Die Erzdiözese München und Freising verpflichtet alle Mitarbeitenden, sich in diesemThemenbereich fortzubilden. Weitere Informationen und Materialien gibt es über die Stelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch der Erzdiözese München und Freising.

Verleih von Materialien

Ausgeliehen werden kann lt. Materialien-Liste u.a. folgendes:

  • Karten- und Gesellschaftsspiele
  • Bücher: Spiele- und Methodenbücher, Bücher mit Ideen zu spirituellen Angeboten (z.B. für Jugendgottesdienste, Gebete und Impulse...), Liederbücher wie Dacapo (ca. 20 Stück), Bastelbücher, Kochbücher für Gruppen (mit Rezeptangabe für große Gruppen), Jugendhäuser- und Jugendherbergsverzeichnisse etc.
  • Medien/Materialien: Gitarre und Keyboard, Videokamera, kleiner CD-Player, Beamer, transportables Volleyballnetz, Erdball, großer Fallschirm, (Schwungtuch), Wolldecken und Tücher, Flip-Chart und Moderationswand, Tischtennisschläger, Riesenmikado, Bälle, Federball, Igelbälle (für Igelballmassage),  verschiedene Bastelmaterialien (Scheren, Pinsel...), Teelichtgläschen und, und, und...

Weitere Materialien:

Meine Rechte - meine Pflichten als Gruppenleitung

Ehrenamtlich tätig sein bringt viel Freude. Das Gesetz versieht euch da mit vielen Rechten – aber auch Pflichten! Bei uns erhaltet ihr im Einzelfall oder in einem speziell auf eure Gruppenleiterrunde zugeschnittenen Angebot, Informationen oder JuLeiCa-relevante Schulungen.

  • Was muss ich beim Abhalten einer Gruppenstunde beachten?
  • Wie kann ich mich absichern, dass mir als Gruppenleiter keine Strafe droht, wenn ich einen Fehler mache?
  • Welchen Situationen muss ich bei Fahrten, Zeltlager und Ausflügen in puncto Aufsichtspflicht besondere Beachtung schenken?
  • Und: Gibt es auch Dinge, die ich als Gruppenleiter nicht muss?

Weitere Informationen und Materialien:
Aufsichtspflicht
Jugendschutz

Kontakte

Katholische Jugendstelle im
Dekanat Ottobrunn

Lindenring 50
82024 Taufkirchen
Tel: 089/ 61 19 90 37
Mail: info@jugendstelle-ottobrunn.de


Katholische Jugendstelle
Giesing

St.-Wolfgangsplatz 9
81669 München
Tel.: 089/ 48 89 00
Mail: info@jugendstelle-giesing.de


Katholische Jugendstelle
Perlach

Therese-Giehse-Allee 73
81739 München
Tel.: 089 / 63 74 057
Mail:info@jugendstelle-perlach.de

Kontakte

Katholische Jugendstelle im
Dekanat Ottobrunn

Lindenring 50
82024 Taufkirchen
Tel: 089/ 61 19 90 37
Mail: info@jugendstelle-ottobrunn.de


Katholische Jugendstelle
Giesing

St.-Wolfgangsplatz 9
81669 München
Tel.: 089/ 48 89 00
Mail: info@jugendstelle-giesing.de


Katholische Jugendstelle
Perlach

Therese-Giehse-Allee 73
81739 München
Tel.: 089 / 63 74 057
Mail:info@jugendstelle-perlach.de

Aktuelles